Mahlsdorf bekommt eine Holzbauschule

Matschig war es, aber geregnet hat es glücklicherweise nicht. Auf einem riesigen Gelände entsteht in Mahlsdorf die erste Holzbauschule Berlins. Sie wird gebaut aus zum Teil vorgefertigten Holzbauelementen, ist damit schön nachhaltig und natürlich schnell. Wie ich gemeinsam mit Andreas Otto, Stephan Patzelt und anderen Interessierten feststellen konnte, liegt die Baustelle gut in der Zeit und soll wie geplant zum neuen Schuljahr starten. Die Integrierte Sekundarschule soll einmal Platz für 550 Schüler bieten. Besonders gefällt mir das neuartige Raumkonzept, ein Klassenraum wird 67 Quadratmeter groß sein, es gibt erweiterte Flurbereiche mit sogenannten Kommunikationsinseln. Auch der neue Teamraum war schon zu begutachten, innerhalb von Fichte und Buche lässt es sich gut arbeiten.