Schulbesuche in Reinickendorf

Gerade anlässlich der Wahl finden viele Podiumsdiskussionen, Schulbesuche und Gespräche in den Schulen statt. Dazu werden die Politiker*innen – meistens die jeweiligen Direktkandidat*innen –  in die Schulen eingeladen.

Bei Veranstaltungen mit Schüler*innen ist es eine tolle Gelegenheit bei den Kindern und Jugendlichen das  Interesse für Politik zu wecken, Fragen zu beantworten, Inhalte zu vermitteln und vor allem gleichermaßen ihren Anliegen zuzuhören. So lernen die Schüler*innen nicht nur die Inhalte und Unterschiede der Parteien kennen, sondern die Politiker*innen können oftmals auch etwas von ihnen lernen.

Bei Treffen mit Schulleitungen und dem jeweiligen Kollegium steht der (fachliche) Austausch im Fokus. Was erwarten die Schulen von der Politik, was müsste verändert werden, was benötigen die Schulen an Mitteln um „guten“ Unterricht zu gewährleisten.

Als Direktkandidatin zur Bundestagswahl des Wahlkreis 77 Reinickendorf habe ich bereits einige Schulen besucht: Seht selbst!

Zurück zur Übersicht