Alles zum Thema Abschluss

  • Stadtgespräche Berufliche Bildung – Teil 2

    In der zweiten Diskussionsveranstaltung meiner Stadtgesprächsreihe zur Beruflichen Bildung waren die Berliner Bildungsabschlüsse das Thema. Eine zentrale Frage war die nach der Aussagekräftigkeit unserer Schulabschlüsse, die von der Wirtschaft zunehmend in Frage gestellt wird. Gibt es diesen schleichenden Entwertungsprozess oder sichern vielmehr Bildungsstandards ein verlässliches Niveau? Am Stadtgespräch waren beteiligt Eileen Hager, Sprecherin des Landesschüler*innenausschusses, Ronald Rahmig, Vorsitzender des Vereins Berufliche Bildung in Berlin BBB, Hans-Jürgen Kuhn, Sprecher der Grünen-Bundesarbeitsgemeinschaft Bildung, Staatssekretär a.D. und Johannes Pfeiffer, Geschäftsführer Operativ der Regionaldirektion Berlin-Brandenburg der Bundesagentur für Arbeit.

    Das Input-Referat von Hans-Jürgen Kuhn finden Sie zum Download weiter unten.

    Zur Bildergalerie geht es über nachfolgenden Link:

  • Wir brauchen eine Willkommenskultur

    Ausländische Berufsabschlüsse sind unabdingbar für die Fachkräftegewinnung. Denn bis 2050 müssen jährlich bis zu 491.000 Menschen einwandern, um das Erwerbspersonenpotenzial konstant zu halten. Hier ist der Gastbeitrag von Stefanie Remlinger und Özcan Mutlu zum Thema „Willkommenskultur“ in der Frankfurter Rundschau zu lesen!

  • (Keine) Anforderungen an die Nachqualifizierung von pädagogischen Fachkräften mit ausländischem Bildungsabschluss?

    Im pädagogischen Bereich werden dringend qualifizierte Fachkräfte benötigt. Jedoch werden viele Bildungsabschlüsse, die im Ausland erworben wurden, nicht anerkannt. Welche Möglichkeiten haben die PädagogInnen sich nach zu qualifizieren? Welche Finanzierungsquellen stehen für die Konzeption und Durchführung von Anpassungslehrgängen und Nachqualifizierungsmodulen zur Verfügung?

  • Schulabschluss als Ausbildungsreife?

    Mit Einführung der Integrierten Sekundarschulen (ISS) wurden die Hauptschulen in Berlin abgeschafft. Im Zuge der Schulstrukturreform wurde auch der Hauptschulabschluss durch den der Ausbildungsreife ersetzt. Wir fragen nach, wie sich die Unterschiede zwischen den Abschlüssen darstellen.