Konferenz: Baustelle Bildung – Befähigung für die digitale Zukunft #digizuk

Gesprächsforum der Heinrich-Böll-Stiftung zum Thema Weiterbildungsberatung und der Frage, wie sie weiterentwickelt werden kann.

Die Weiterbildungsberatung in Deutschland ist schlecht finanziert, regional sehr unterschiedlich verteilt, organisiert und abgesichert, zudem oft abhängig verfasst.

Auf welchen Wegen kann es gelingen eine flächendeckende, hochwertige und unabhängige Beratungsinfrastruktur aufzubauen?

Diskussion mit Stefanie Remlinger, MdA, Bündnis 90/Die Grünen und Karen Schober, Vorsitzende Nationales Forum Beratung in Bildung, Beruf und Beschäftigung e.V. (nbf), Moderation: Dr. Maria Icking, Heinrich-Böll-Stiftung NRW.

Verwandte Artikel