Zwei Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte im neuen Berliner Doppelhaushalt 2020/21

Ich freue mich sehr, dass wir es geschafft haben, die Mittel für zwei Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte im neuen Doppelhaushalt zu erkämpfen. Die erste Hürde ist im Ausschuss für Bildung, Jugend und Familie in der letzten Woche genommen worden, im November berät der Hauptausschuss und am 12. Dezember folgt schließlich der alles entscheidende Beschluss in der Plenarsitzung des Abgeordnetenhauses.

Ich bin zuversichtlich, dass das Plenum die Beschlüsse des Bildungsausschusses übernimmt. Dann ist der Weg frei, die beiden Stellen zeitnah auszuschreiben.

Im Rahmenlehrplan Berlins ist die Anforderung formuliert, dass Bildung für nachhaltige Entwicklung in allen Fächern thematisiert werden soll. Die erste neue Stelle soll die Schulen dabei im Hinblick auf Umwelt- und Klimaschutz konkret beraten: Welche Unterthemen gibt es? Welche Projekte kann man dazu erarbeiten? Wie können die Herausforderungen anschaulich gemacht werden? Welche kreativen Lösungsansätze kann man mit den Schüler*innen entwickeln? Nicht jede Schule muss sich alles allein ausdenken! Viel mehr noch: Der/die Umwelt- und Klimaschutzbeauftragte kann die Schulen künftig bei Umsetzungsideen auch mit Sachmitteln unterstützen.

Eine zweite Stelle wird als Referent*in für Schulentwicklungsplanung im Bereich Schulbau etabliert. Diese/r ökologische Schulbauberater*in kann bei Anschaffungen und baulichen Entscheidungen im Rahmen von Sanierungsvorhaben und Neubau beraten. Beim Schulbau gilt künftig in Berlin mit dem Bewertungssystem Nachhaltiges Bauen (BNB) in Silber der deutschlandweit höchste Öko-Standard. Damit gehören nicht nur Photovoltaik, Dachbegrünung, Regenwassernutzung und vieles mehr zur Grundausstattung, es entstehen darüber hinaus ausgezeichnete Lernsituationen. Das Prädikat des Gebäudes als Dritter Pädagoge erhält eine ganz neue, aktuelle Interpretation.

Ich hoffe auf viele engagierte Bewerbungen, wenn diese Stellen ab Januar ausgeschrieben werden – es wird eine tolle Aufgabe sein, das Thema mit dieser für Klimaschutz begeisterten Generation an Berliner Schulen so richtig zum Leuchten zu bringen!

Verwandte Artikel