Meine Rede im Parlament zur Beruflichen Bildung in der Coronakrise

In der Plenarsitzung am 4. Juni 2020 haben wir über einen Antrag der FDP zur Sicherstellung beruflicher Ausbildung in der Coronakrise diskutiert. Im Antrag der FDP werden digitale Abschlussprüfungen, mehr digitale Lernangebote an Berufsschulen, mehr Personal in den Jugendberufsagenturen sowie einen Berufsschulstart im Februar in bestimmten Berufen gefordert. Da wir gemeinsam mit den anderen Regierungsfraktionen der SPD und der Linken keine wesentlichen Verbesserungen gegenüber den vom Senat beschlossenen Maßnahmen sehen, haben wir den Antrag abgelehnt und in den Bildungsauschuss überwiesen.

Meine Rede gibt es hier zum Nachhören und Anschauen:

Verwandte Artikel