Schule Digital! – Was geht in der Grundschule?

Einladung zur digitalen Diskussionsveranstaltung | 19.04.2021 | 19:00 – 21:00 Uhr

Einwahl unter: https://www.gotomeet.me/B90-Grüne_KV_Pankow

In der dritten Veranstaltung der Reihe „Schule Digital!“ des KV Pankow soll es um die Erfahrung mit dem digitalen Unterricht in der Grundschule gehen: Wie haben Schüler*innen und Pädagog*innen im Distanzunterricht gelernt? Welche technischen Tools und didaktischen Methoden wurden erprobt? Welche Möglichkeiten bietet die Digitalisierung für das individuelle Lernen und die Förderung aller Grundschüler*innen, insbesondere an Schulen in herausfordernden Lagen? Was bedeutet der digitale Kulturwandel für die Schulen? Wie können wir ihn gemeinsam mit den Lehrer*innen, Schüler*innen und den Eltern einleiten? Und wo liegen die Grenzen des digitalen Lernens in der Grundschule?

Es diskutieren:

Prof. Dr. phil. Uta Hauck-Thum, Professorin für Grundschulpädagogik und -didaktik der Ludwig-Maximilians-Universität, München,federführend in der Entwicklung und Erforschung digitaler Unterrichtsformen in Grundschulen

Maik Hoffmann, Grundschullehrer an der Galilei-Grundschule in einem Brennpunktkiez in Mitte

Silke Gebel, Mitglied des Abgeordnetenhauses, Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen

Stefanie Remlinger, Mitglied des Abgeordnetenhauses, stellv. Fraktionsvorsitzende Bündnis 90/Die Grünen, Sprecherin für Berufliche Bildung und Bildungsfinanzierung

Moderation:

Kerstin Müller, Staatsministerin a. D., Vorstandsmitglied der Gesamtelternschaft eines Gymnasiums in Pankow

Carola Ehrlich-Cypra, Sprecherin der LAG Bildung Bündnis 90/Die Grünen, Elternvertreterin einer Gemeinschaftsschule in Pankow

Dies ist die Fortsetzung der Veranstaltungsreihe des KV Pankow vom 09.11.2020 und 04.02.2021

Verwandte Artikel