Stadtgespräche Berufliche Bildung – Was tun gegen den Fachkräftemangel in der Berliner Wirtschaft? 3/4

Teil 3: Welche Chancen und Risiken birgt die Akademisierung der Ausbildung?
Mittwoch, 14.08.2019

Anders als noch vor einigen Jahren beginnt heute ein überwiegender Teil eines Altersjahrgangs ein Studium. Der Anteil derer, die mit einer dualen beruflichen Ausbildung starten, geht zurück. In den letzten zehn Jahren um immerhin 20 Prozent. Von „Akademisierungswahn“ ist die Rede. Die Wirtschaft beschwört einen doppelt so hohen Bedarf an nichtakademischen Fachkräften. Gleichzeitig ist jedoch davon auszugehen, dass durch Digitalisierung und Strukturwandel der Trend zu hochqualifizierten Jobs anhält.

Wie können wir den Trend zunehmender Akademisierung unserer Gesellschaft und die positiven Erfahrungen der betrieblichen Ausbildung, für die unser Bildungssystem weltweit geschätzt wird, in Einklang bringen, statt sie gegeneinander auszuspielen? Wie erreichen wir eine Stärkung unseres dualen Ausbildungssystems? Wie können die Aufstiegs- und Qualifizierungschancen verbessert werden? Wie begeistern wir mehr Schüler*innen für eine betriebliche Ausbildung oder ein duales Studium?

Stefanie Remlinger, Stellvertretende Vorsitzende der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen und Sprecherin für Berufliche Bildung, lädt herzlich zur Stadtgesprächsreihe ein.

Nächster Termin:

Teil 4: Wie steigern wir die Attraktivität der Berufsausbildung?
Mittwoch, 11.09.2019